Unsere Förderer…. sie sind so vielfältig.

Jede und jeder Einzelne ist für uns von großer Bedeutung.

Zuerst sagen wir herzlich Danke an alle unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Nichts wäre ohne die vielen, fleißigen Hände möglich. Unser Fahrteam fährt gegen 8:00 los um in ca. 50 Abholstellen Mittel zum Leben einzusammeln. Mehr als 50 Frauen und Männer bilden das Fahrteam, welches täglich auf unterschiedlichen Touren unterwegs ist.

Ab ca. 10:00 wird erstmals zur Tafel gefahren, um dort die von den Händlern und Bäckern gespendete Lebensmittel auszuladen. Gegen 11:00/12:00 sind normalerweise die täglichen (Montag bis Freitag) Sammeltouren beendet. Samstags ist die Bäckertour zu erledigen.

Ähnlich groß (ca. 50) ist die Gruppe des Vorbereitungsteams, also der Frauen und Männer, welche die zuvor abgeladenen Lebensmittel prüfen und aufbereiten.

Der Arbeitseinsatz dieser Gruppe streckt sich von ca. 10:00 bis 13:00/13:30. Die Tätigkeiten dieser Frauen und Männer ist die Voraussetzung dafür, dass nur geprüfte und in Augenschein genommene Lebensmittel an unsere Kunden weitergegeben werden.

Auf diese Qualitätsarbeit baut danach das Ausgabeteam auf. Es übergibt die Lebensmittel und gelegentlich auch weitere Artikel zum täglichen Leben an die Kunden.

Jeder Kunde/Bedürfte mit einem Berechtigungsausweis (ausgestellt für Einkäufe in der Tafel Schweinfurt durch die Diakonie oder Caritas…) wird vom Ausgabeteam (auch diese Gruppe setzt sich aus ca. 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zusammen) gerne bedient. Zweimal wöchentlich (bitte beachten Sie hierzu die Öffnungszeiten …) können die Menschen „am Rande der Gesellschaft“ in unserem Laden einkaufen.

Viele weitere Dienste (Ladenteam, Sondertouren, Hausmeistertätigkeiten, Tourenplanung, Kontaktpflege zu den Warenspendern, Bürotätigkeiten, Verwaltungsarbeiten, Lagerpflege und Austausch mit anderen Tafeln, u.v.m.) runden die komplexen Tätigkeiten in unserer Tafel Schweinfurt ab.

Deutlich mehr als 7.000 geleistete Stunden wurden von unseren Helferinnen und Helfern im letzten Jahr geleistet. Zweifelsfrei auch „gespendet“. DANKE!

Warenspende:

Wir retten Lebensmittel um den Bedürftigen einen kleinen finanziellen Spielraum zu ermöglichen. Ohne die Bereitschaft der Warenspender wäre dies nicht möglich.

Gerne bedanken wir uns im Namen „unserer“ Kunden bei den jeweiligen Firmen.

Bäckereien:   Wehner, Rohr, Blank, Zimmermann,  Drescher, Schlereth, Simitcj

Marktbauern aus Schweinfurt und Umgebung

Geldsponsoren

Neben Lebensmittel- und Warenspenden benötigt auch unsere Tafel Geld, um laufende Kosten wie Miete, Fahrzeuge, Reparaturen und Verwaltungs-Infrastruktur usw. decken zu können.

Das Vertrauen all unserer Spender ist für uns ein hohes Gut und Verpflichtung. Wir für Schweinfurt, aber auch die Tafel Deutschland garantiert einen sorgfältigen Umgang mit den Spenden. Die Tafel Deutschland ist seit 2010 Träger des DZI-Siegels. Darüber hinaus verpflichten wir uns, unsere Mittelverwendung transparent zu veröffentlichen. Regelmäßige interne und externe Kontrollen gewährleisten, dass vorgegebene Standards eingehalten werden und Ihre Spende dort ankommt, wo sie gebraucht wird.

Gerne können Sie uns unterstützen, z.B. in dem Sie

· Fördermitglied werden

· Als Unternehmen Partner werden

· Als Unternehmen spenden

· Gezielt (zweckgebunden) spenden

· Brücken bauen: Ihr Testament hilft

· Aktion: Spenden statt Geschenke

Unser besonderer Dank gilt allen Spendern des Jahres 2019. Beispielhaft bedanken wir uns bei Spenden >300 Euro

und weiteren anonymen Zuwendungen.

Spendenkonto:

Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
DE56 7935 0101 0000 082222

Sie können sich sicher sein, dass Ihre Spende ankommt, wo sie benötigt wird. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt der Tafel Schweinfurt e.V. einen seriösen und vertrauenswürdigen Umgang mit Spendengeldern. 

 

> 300 € Spenden

Cookies