Wir freuen uns, dass wir mit dem Erlös einen Beamer sowie einen Laptop für Schulungen anschaffen und jeden Mitarbeiter mit Sicherheitsschuhen ausstatten konnten“, sagt Ernst Gehling, 1. Vorsitzender des Tafel Schweinfurt e.V.

„Durch die Pfandspende können wir die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus gezielt finanziell fördern. Dass unsere Kunden die ‚Gute Tat am Automat‘ so großzügig unterstützen, ist für uns eine schöne Bestätigung unserer Zusammenarbeit“, erklärt Norbert Bock, Beauftragter für Mitarbeiter und Soziales der Lidl-Regionalgesellschaft

Bereits seit März 2008 arbeitet das Unternehmen Lidl mit dem Dachverband der deutschen Tafeln zusammen und hat diese Zusammenarbeit kontinuierlich ausgebaut. Mittlerweile wurden rund 6.100 Pfandautomaten in rund 3.200 Filialen mit einem Pfandspendenknopf ausgestattet. Bei der Rückgabe von Leergut können Kunden mittels Knopfdruck entscheiden, ob sie einen Teilbetrag oder den gesamten Pfandbetrag an die Tafel Deutschland spenden möchten.

Die Lidl-Kunden haben mit Kleinstbeträgen Unglaubliches möglich gemacht: Über 16 Millionen Euro gingen bis heute an den Tafel Deutschland e.V., davon rund 1.490.000 Euro an die Tafeln Bayern. Mit der Pfandspende werden finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, die den Dachverband der deutschen Tafeln in die Lage versetzen, die Arbeit der lokalen Tafeln projektbezogen und bedarfsgerecht zu fördern. So konnten in Bayern bereits rund 250 Projekte umgesetzt werden.

„Wir sind sowas von dankbar, weil wir durch Lidl eine Planungssicherheit haben. Das ist eine ganz tolle Geschichte. Die Spenden fliegen uns ja nicht zu“, weiß Ernst Gehling, der beim letzten Mal Norbert Bock bei der Übergabe eines gesponserten Fahrzeugs traf. „Ich hoffe, ich werde ihn die nächsten Jahre noch ganz oft sehen!“

Auf dem Bild von links: Ernst Gehling und Brigitte Stühler von der Schweinfurter Tafel, Johannes Amann und Norbert Bock von Lidl. Amann arbeitet bei der Filiale in der Niederwerrner Straße, wo der Scheck übergeben wurde.

Quelle: Erich Valtin